Ab 29€ kostenloser Versand und eine Vorratsdose!

Ashwagandha Wurzel (Withania somnifera) - "Schlafbeere"

"inkl. MwSt., zzgl. Versand"
Lieferzeit: 2-5 Tage
Größe

Ashwagandha Wurzel (Withania somnifera) - „Schlafbeere"

Die vor allem in Afrika, Spanien, Griechenland und auf der arabischen Halbinsel bekannte Ashwagandha (Withania somnifera) ist in Deutschland auch unter dem Namen Schlafbeere, Winterbeere oder „Ginseng für Arme“ zu finden. Der unscheinbare Strauch mit seinen kleinen roten Beeren findet in den letzten Jahren auch in europäischen Küchen Einzug.

Die Wurzel des Gewächses aus der Familie der Nachtschattengewächse wird schon seit Jahrhunderten zu Tee verarbeitet und ist insbesondere für seine vielseitige Wirkung bekannt. Schon vor 5.000 Jahren diente Ashwagandha in Südasien als Mittel gegen verschiedene Leiden. Als eine der wichtigsten "Superfood-Energy-Relax-Liebes-Pflanzen" im Ayurveda gibt Ashwagandha, als eine der fünf wichtigsten traditionellen Vitalpflanzen im ayurvedischen Konzept, Energie und Ausgeglichenheit für alle Lebensbereiche, egal ob für Mann oder Frau.

Man sagt der Ashwagandha nach, dass die Wirkstoffe der Wurzel Stress reduzieren und beruhigend wirken, daher kann Ashwagandha auch als Anti Stress Tee genossen werden. In der Wurzel sind Withanolide, sogenannte „Phytohormone“ enthalten.

Die ausgleichenden Eigenschaften werden von vielen zusammen mit der harmonisierenden Wirkung der Wurzel genannt. Das Wohl des gesamten Körpers wird gestärkt, indem Ashwagandha Energie, Vitalität und Leistung beeinflussen kann. Viele Kenner der Aschwagandha betonen besonders den entspannende Effekt als Mittel bei Schlafstörungen und Verdauungsbeschwerden auf den Körper.

Der Geschmack der Aschwagandha kann nur schwer mit etwas anderem verglichen werden. Die exotische und ausgefallene Geschmacksnote ist neu für europäische Zungen und wird von Menschen ganz unterschiedlich wahrgenommen. Durch ihren besonderen und etwas bitteren Geschmack kann Aschwagandha frische Luft in eingestaubte Teesortimente bringen und den Horizont eines jeden Teetrinkenden erweitern.

Zubereitung der Ashwagandha

Aschwagandha kann wunderbar mit anderen Früchten und Kräutern kombiniert werden. Beliebt sind dafür beispielsweise Wildapfel, Pfefferminze oder auch Zitronenmelisse.

Für die Zubereitung des Relax-Tees vor allem die Wurzel der Aschwagandha verwendet, da diese die meiste Wirkung habe. Es werden 2-3 g bzw. ein gehäufter Teelöffel geschnittene Ashwagandhawurzel mit 250 ml heißem Wasser aufgossen und mindestens 20-30 Minuten ziehen gelassen. Die Wurzel kann auch länger ziehen. Nach dem Ziehen des Tees empfiehlt sich das Abseihen der restlichen Wurzeln mit einem Teesieb oder durch ein Teenetz.

Auch zusammen mit warmer Milch ergibt Aschwagandha ein sehr bekömmliches Getränk. Dazu kann der Tee der Aschwagandha mit warmer Milch gemischt werden. Ein ideales Getränk zur abendlichen Routine vor dem Schlafengehen.

Hinweise zur Ashwagandha

Bitte wenden Sie sich an einen Heilpraktiker oder spezialisierten Arzt für Phytotherapie und Ayurveda. Peppermintman ist es gesetzlich nicht erlaubt, konkrete Empfehlungen zu Wirkung und Anwendungen von Ashwagandha zu geben.

Aschwagandha gilt als Nahrungsergänzungsmittel. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge von 2-3 g darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren! Für Schwangere nicht geeignet. Von einem Dauergebrauch wird abgeraten.


Kundenrezensionen

Bezogen auf 4 reviews Schreibe eine Produktbewertung

Verwandte Artikel