Ab 29€ kostenloser Versand und eine Vorratsdose!

Gewürze


Egal ob Küchenchef oder Hobbykoch: in jedem Haushalt lassen sich Gewürze finden. Bei einigen  stößt man nur auf Salz und Pfeffer, andere haben dafür bekannte sowie unbekanntere Gewürze in ihren Regalen gelagert, um auch für jedes Gericht das passende Gewürz zu finden. Ein Gericht zuzubereiten ohne es zu würzen ist für den Großteil der Menschheit genauso abwegig wie das Verlassen des Hauses ohne Schuhe. Doch welche Gewürze in der Küche Verwendung finden variiert von Haushalt zu Haushalt, von Kulturkreis zu Kulturkreis sehr stark.

Ob wir etwas weniger salzig oder mehr scharf mögen wird oft schon in unserer Kindheit geprägt. Die aus unseren Zungen verankerten Geschmacksknospen können die Richtungen süß, salzig, sauer und bitter erkennen. So erhält jedes Gewürz einen einzigartigen und speziellen Geschmack und geben jeder Speise das gewisse etwas. Das unterschiedliche Würzen von Speisen ist oft schon in den verschiednen Kulturen verankert und wird von Generation zu Generation weiter gegeben. Auch zur Konservierung von Lebensmitteln können Gewürze verwendet werden. Das Einkochen von Früchten mit Zucker, oder auch das Pökeln von Fleisch mit Salz hat eine lange Tradition, die sich nichtsdestotrotz immer im Wandel befindet.

Doch was wir meist als selbstverständlich hinnehmen, hat eine lange und eindrucksvoll Geschichte. Schon im Alten Ägypten wurde Koriander zum Verfeinern von Speisen verwendet.  Auch in Europa wird seit Jahrhunderten auf heimische Gewürze wie Kümmel, Koriander und Majoran zurückgegriffen.  Mit dem Beginn des weltweiten Handels wurden aus dem asiatischen Raum stammende Gewürze, die bis dahin in Europa vollkommen unbekannt waren, importiert. Kardamom, Ingwer, Muskat, Nelken, aber auch Vanille und Anis fanden ihren Weg überall in die Welt hinaus. Doch noch vor wenigen Hundert Jahren galten Gewürze als Luxusgut und Statussymbol. Nur wenige konnten sich die Spezialitäten aus den fernen Ländern leisten. Pfeffer wurde mit Gold aufgewogen und auch Gewürznelken und Muskatnuss waren echte Kostbarkeiten. Erst die Entdeckung des Seewegs nach Indien und arabische Kaufleute, die den Gewürzmarkt für lange Zeit dominierten und ausbauten, ließen den Markt in Europa wachsen. Heutzutage kann man eine Vielzahl an Gewürzen in jeden Supermarkt finden. Doch die Herstellung und Qualität von herkömmlichen Gewürzen lässt oft zu Wünschen übrig.

Ein kontrollierter Anbau ist für Gewürze sehr wichtig, da diese direkte aus Bestandteilen der Pflanze gewonnen werden. So dienen Blätter, Rinde, Blüten aber auch Samen und Früchte von Pflanzen als Gewürze in unseren Küchen. Durch das Düngen mit Pflanzenschutzmitteln werden diese Pflanzen schnell mit verschiednen Schadstoffen belastet. Deshalb sind bei Peppermintman alle Gewürze im Sortiment aus kontrollierten Anbau und auf ihre Qualität geprüft. Das regelmäßige Testen unserer Ware auf Verarbeitung, Aussehen und Geschmack gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Durch unseren regionalen Fokus soll insbesondere der Anbau in Thüringen gestärkt sowie Transportwege gering gehalten werden. So besitzen alle Produkte von Peppermintman eine ausgezeichnete Qualität und eine möglichst geringe CO2-Bilanz. Vergewissern dich doch gerne selbst von der ausgezeichneten Qualität unserer Gewürze. Gerne beantworten wir Dir auch weitere Fragen zu unseren Produkten. Schauen Sie sich dafür einfach in unserem Onlineshop um, oder nimm mit uns Kontakt auf.